Wieviel direkte

Demokratie

brauchen wir?

10:00 Uhr Begrüßung

Dr. Frauke Petry ∙ Vorsitzende der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag

 

Grußworte

 

10:30 Uhr „Unmittelbare Sachentscheidungen in Deutschland“

Dr. Peter Neumann ∙ Direktor des Deutschen

Instituts für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden

 

Nachfragen und Diskussion

 

11:30 Uhr Pause

 

11:40 Uhr „Entscheidungen des Parlaments in eigener Sache:

Kontrolle durch direkte Demokratie und Verfassungsgerichte“

Prof. em. Dr. Hans Herbert von Arnim ∙ Universität Speyer

 

Nachfragen und Diskussion

 

13:00 Uhr Mittagspause

 

14:00 Uhr „Welche Volksabstimmungen können wir brauchen?“

Prof. Dr. Werner Patzelt ∙ Lehrstuhl für politische Systeme und Systemvergleich, TU Dresden

 

Nachfragen und Diskussion

 

15:20 Uhr Pause

 

15:35 Uhr „Die Praxis der Schweizer Volksabstimmungen“

Lic. iur. Robert Nef ∙ Liberales Institut Zürich

 

Nachfragen und Diskussion

 

16:35 Uhr „Zur Ausgestaltung der Volksgesetzgebung

in der Sächsischen Verfassung – Status quo und Reformbedarf“

Prof. Dr. Jochen Rozek ∙ Dekan der Juristenfakultät der Universität Leipzig

 

Nachfragen und Diskussion

 

18:00 Uhr Schlusswort: „Wie geht es weiter mit der direkten Demokratie in Sachsen?

Dr. Frauke Petry

 

Im Anschluss Die AfD-Fraktion lädt zum Stehempfang.

 

 

Bilder zum Kongresszentrum Dresden

Kontakt:

AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1

01067 Dresden

afd-fraktion-sachsen.de